Jetzt Anmelden für die Fete 2017!

Die Fete 2017 wird veranstaltet von dem neu gegründeten Fete Rostock e.V. . Wir hoffen damit auf eine solide Grundlage für die nächsten Jahre und einen überschaubaren Aufwand für die aktuell und zukünftig aktiven Menschen. Von daher:

Die Anmeldemaske für die Fete 2017 ist nun freigeschaltet! 

Das Prinzip ist auch in diesem Jahr:

  • Es geht um das Miteinander, das draußen Tanzen und Musizieren, das Freude haben!
  • Die Organisation läuft ehrenamtlich, es gibt keine Gage (aber Versorgung vor Ort für Künstler*innen und Unterstützer*innen)
  • Das Programm soll so bunt wie möglich sein – wir möchten daher explizit auch unerfahrenen Musiker*innen einen Auftritt geben 🙂
  • Ein Verstärker hier, ein Drumset da. Wir sammeln gemeinsam die Bühnen zusammen
  • Unterstützung Willkommen!

Wir sind schon jetzt voller Freude! 🙂

Das Jahr 2017

Im Jahr 2009 ist die Fête de la Musique in Rostock angekommen, hergeholt vom Institut Franco-Allemand Rostock und anschließend durch verschiedene Vereine oder Organisationen der Stadt wie subraum e.G.  oder Radio LOHRO getragen, ehrenamtlich durch eine Hand voll Menschen organisiert und mit viel individuellen Support von euch durchgeführt. Merci!

Um die Fete für die nächsten Jahren auf einen festen Boden zu stellen, ist aktuell ein Verein in Gründung, der die Organisation für die nächsten Jahre in die Hände nehmen soll.

Hast du Interesse mitzuwirken? Dann melde dich bei uns unter

info@fete-rostock.de

Unterstützer 2016

Die Fete 2016 wurde organisiert von Radio LOHRO 90.2MHz

Mit Unterstützung durch körperlichen, finanziellen oder organisatorischen Einsatz von

M.A.U. CLUB

Für das Mitbringen und Betreuen einer großen Bühne – mit einem super Sound.

AStA der Universität Rostock

Für die finanzielle Unterstützung für eine große Bühne. Damit mehr Studenten*innen die Menschen zum Tanzen bringen können!

Peter Weiss Haus

Für das lauschige Plätzchen im Freigarten

Bike Market

Für die finanzielle Unterstützung damit vor Ort jeder was zu Essen und zu Trinken hat und wir die ganzen Kleinigkeiten (die dann noch noch gebraucht wurden) erwerben konnten.

Zirkus Fantasia

Für die wunderbare Location am Wasser

Die Hansestadt selbst

Für Organisatorische und finanzielle Unterstützung

Helgas Stadtpalast

Für die Party danach!